Meine Japan – Reise

Japan 2019 – Sakura (さくらさくら): die Zeit der Kirschblüten

Zeitlich orientiert sich meine Reise an dem Verlauf der Kirschblütenfront. Deshalb startet meine Reise am 18.03 im historischen Hiroshima.

Ich lande spätnachmittags und werde erst einmal entspannt in die Stadt fahren. Letztes Mal musste ich ja zuerst noch eine Übernachtung am Flughafen vornehmen, da in Tokyo die Bahnen nachts nicht mehr fahren.
In Hiroshima bleibe ich dann für 3 Nächte und erkunde dabei unter anderem das Friedensmuseum, den Auto Hersteller Mazda oder verschiedene Sake Brauereien.

Zum Abschluss von Hiroshima werde ich mir dann den Japan Rail Pass besorgen, damit ich mit dem Shinkansen 2 Wochen lang durch das ganze Land reisen kann.

Japan 2017 – Reise in ein verrücktes Land

03.09 – 04.09

Am Sonntag geht es abends mit dem Airbus A380 Richtung Dubai. 6h Flug stehen auf dem Plan bis ich bei meinem Zwischenstopp angekommen bin.
Von dort aus geht es in einer Boeing 777-300ER weiter zu meinem Ziel. 10h Flugzeit braucht es um nach Tokio, Japan zu kommen.

Ein Airbus A380 am Flughafen München. Der Flug findet wieder mit Emirates statt.
Ein Airbus A380 am Flughafen München.

05.09 – 10.09

Nach der Ankunft am Montag Abend werde ich, bevor ich in das Stadtzentrum fahre, am Flughafen direkt in einem kleinem Hotel eine Nacht verbringen. Ich komme leider relativ spät an, was es nach so einem langem Flug und der fehlenden Bahn-/Bus-/u.a. Verbindungen zu dieser Zeit ein wenig stressig macht.

Am nächsten Tag werde ich hoffentlich fit und ausgeschlafen in den Tag starten.

In den folgenden Tagen werde ich die Stadt erkunden und ein bis zwei Tagesausflüge, z.B. nach Yokohama, machen.

Am 10.09 findet dann der Dragonball Run statt (siehe Chala-head-Chala!). Dieser startet um 9 Uhr mit der ersten Welle außerhalb von Tokio in einem Park.
Ich werde in der zweiten Welle starten und hoffe, dass meine Anmeldung vor ein paar Wochen vollständig und konform ist.

11.09 – 13.09

Am 11.09 reise ich von Tokio weiter in das Nahe gelegene Fuji. Hier werde ich nicht nur einen wahrscheinlich überragenden Ausblick auf den Mount Fuji haben, sondern auch den Fuji Q-Highland Park besuchen.
In diesem befindet sich die am schnellsten beschleunigende Achterbahn der Welt, die Dodonpa. In 1,8 Sekunden erreicht sie ihre Höchstgeschwindigkeit von 172 km/h.

Hier könnt Ihr die Dodonpa in Aktion sehen!

14.09 – 17.09

In diesem Zeitraum befinde ich mich in Kyoto und werde die Stadt erkunden. Am 15.09 ist zudem ein Tagesausflug nach Nara geplant.

18.09 – 22.09

In Osaka befindet sich nochmal ein Highlight zum Abschluss. Hier liegen die Warner Bros. Universal Studios Japan. Natürlich werde ich mich auch in die Stadt aufmachen.

22.09 – 23.09

Von Osaka fahre ich mit dem Shinkansen zurück nach Tokio. Hier verbringe ich nochmal in Ruhe eine Nacht und besorge noch das ein oder andere Souvenir für zuhause. Am Samstagabend geht es dann für mich wieder zum Flughafen.