Schlafen auf 2 qm² in einem Capsule Hotel

Das Konzept eines Capsule Hotel

Viele Japaner schaffen es aus verschiedenen Gründen nicht mehr rechtzeitig zur letzten Bahn oder brauchen für einen einzigen Geschäftstermin eine günstige Unterkunft. Ein Capsule Hotel zielt auf dieses Cliente ab und bieten deswegen eine Art “Rundumpaket” an.

Die Schlafkapsel darf in diesem Konzept wirklich nur als Schlafplatz angesehen werden, da die Capsule nicht den allerbesten Komfort bietet. Man kann sich aufrecht hinsetzen und auch fast komplett im liegen strecken(also ich). Gefährlich wird es aber wenn man hinein- und hinausklettert. Gerade am Anfang schlägt man sich noch das ein oder andere Mal den Kopf an oder bleibt mit dem Rücken hängen.

 Kapsel in einem Capsule Hotel in TokyoMehrere Kapseln in einem Capsule Hotel in Tokyo

Weiterhin bietet die Kapsel einen Fernsehbildschirm, der das aktuelle japanische Programm zeigt. Das Programm kann man typisch japanisch nennen, kommen doch sehr oft Spielshows und ähnliche Formate. Zur Bedienung des Fernseher gibt es in der Capsule selbst eine Kontrolleinheit. Über diese wird auch das Licht gesteuert.

Die Matratze ist nicht die dickste aber man wacht auf jeden Fall nicht mit Rückenschmerzen auf. Aufgeweckt wird man oftmals nicht vom Wecker, sondern von den umherlaufenden Personen, die sich für den Checkout bereitmachen. Die Kapsel kann leider nur durch ein herunterziehbares Stoffrollo geschlossen werden, was das Weiterschlafen erschwert. Ein weiterer Nachteil ist die geringere Luftzufuhr, die die Luft in der Kapsel ganz schön warm und verbraucht werden lässt.

Wo bleibt das Gepäck?

Das ist natürlich die Frage. Das Gepäck hat in einer Capsule keinen Platz und wird in dem Capsule Hotel, in dem ich mich befinde, im Eingangsbereich zusammen mit allen Gepäckstücken der anderen Gäste zusammen gelagert. Dort hat man jederzeit Zugang um Kleidung oder andere Sachen zu holen.
Zusätzlich hat ein Kapselbewohner einen Spint zur Verfügung in dem er seine wichtigsten Gegenständer sicher verschließen kann. In dem Spint befindet sich ein Handtuchset und ein Schlafanzug.

Nach 2 Tagen hat sich bei mir der Ablauf ergeben, dass ich meine kleine Tasche mit den wichtigsten Sachen gefüllt habe und mich dann zum Ende des Tages in den Community Raum begeben habe. Hier gibt es nicht nur Steckdosen und Sitzmöglichkeiten, sondern auch ein kleines Mini Restaurant, das kostengünstig verschiedene Gerichte kocht. In dem Raum befindet sich zusätzlich noch ein großer Fernseher, auf dem zurzeit viel Volleyball, Spielshows oder Nachrichten gezeigt werden.

Aufenthaltsraum in einem Capsule Hotel in Tokyo Automaten zur Selbstverpflegung in einem Capsule Hotel in Tokyo
Hier schreibe ich dann meistens am Blog oder kümmere mich um die nächste Unterkunft, Pläne für den nächsten Tag, usw.
Zum Abschluss des Tages begebe ich mich noch in das schöne heiße Sprudelbecken in der hauseigenen Mini-Therme das neben dem Sprudelbecken auch noch ein normales warmes und ein kaltes Becken hat. Gegenüber liegen 10 Sitzduschen mit kostenlosem Shampoo und Duschmittel. Abschließend gehe ich wieder zu meinem Spint und nehme nur das Wichtigste in meine Kapsel mit, der Rest bleibt sicher im Spint.

Checkout! Alles wieder auf Null!

Die meisten Gäste bleiben nur eine Nacht. Wenn jemand, wie ich, mehrere Nächte in einem Capsule Hotel verbringt, muss dieser jeden Morgen seine Kapsel und Spint räumen und einmal auschecken. Von 10 -16 Uhr ist alles außer dem Gepäckbereich gesperrt und wird gesäubert. Sobald man wieder eincheckt erhält man einen neuen Spint mit frischen Handtüchern und eine neue Kapsel mit frischer Bettwäsche.

Das hört sich im ersten Moment unnötig kompliziert an, ist es aber eigentlich nicht ist.
Gerade für Leute, die eigentlich nur mit ihrer getragenen Kleidung kommen, lohnt sich der Aufenthalt, da alles bereit gestellt wird. Für meine ersten zwei Nächte ohne Gepäck war das extrem hilfreich. Ich musste nicht in meiner verschwitzten Kleidung schlafen und konnte Handtücher, Schlafanzug und Shampoo vor Ort nutzen. Zudem erhält man diese Artikel jeden Tag frisch und sauber und man muss sich nur darum kümmern den Spint und die Kapsel leer zu machen.

Fazit

Für die letzten 2 Tage vor meinem Rückflug werde ich wahrscheinlich nochmal hier her kommen. Wenn man das Bett wirklich nur als Schlafplatz ansieht kommt man mit dem ungewohnten Ablauf gut zurecht. Außerdem ist der Preis momentan sehr günstig. Die meisten Nächte musste ich nur 18-22€ zahlen und das mitten in Shinjuku (Top-Lage).
Für Pärchen sind Capsule Hotels eher nicht geeignet, da Frauen und Männer hier auf verschiedenen Stockwerken getrennt sind. Die heißen Quellen stehen zudem nur den Männern zur Verfügung.

Das war ein kleiner Einblick in Capsule Hotels.

Bis zum nächsten Beitrag!

Euer DomZrrR

Wie es in auf meiner Reise weitergeht könnt Ihr hier sehen: Mein Plan in Japan

Alle Fotos und Videos stelle ich auf meiner OneDrive bzw. auf der Seite Fotos und Videos bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.